Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
     +++  Zink - ein wichtiges Spurenelement  +++     
     +++  Faszien und Hormone oder Hormone und Faszien  +++     
     +++  chronische Rückenschmerzen  +++     
     +++  Schlafstörungen  +++     
     +++  Intensivseminar Hormonregulation  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Cortisol - unser Aktivitätshormon bzw. Stresshormon

Vorschaubild zur Meldung: Cortisol - unser Aktivitätshormon bzw. Stresshormon

Cortisol

 

Cortisol wird in der Nebennierenrinde gebildet und ist an einer Vielzahl an Stoffwechselprozessen beteiligt.

Es reguliert den Energieumsatz in nahezu jeder Körperzelle und nimmt damit Einfluss auf :

  • den Blutzucker
  • den Eiweißstoffwechsel
  • das Immunsystem
  • den Knochenstoffwechsel

 

Cortisol wird eigentlich als Aktivitätshormon bezeichnet, in unserer heutigen Zeit wird es aber nur noch das "Stresshormon" genannt, da es ein guter Parameter für unseren Stress ist.

 

Was sind Stressoren für den Körper?

  • allgemeiner Stress in Beruf, Freizeit und Privatleben
  • akute und chronische Infektionen
  • alle Schmerzen und Entzündungen
  • Schlafmangel (langes Wachbleiben)
  • schlechte Ernährung wie Fast Food, Fertiggerichte
  • chemische Beeinträchtigungen wie Medikamente, Alkohol, ...
  • Operationen
  • beständige Situationen der Mutlosigkeit
  • emotionale Traumas
  • Schulstress und Prüfungsstress

 

Wie reagiert unser Körper bzw. unser Cortisol auf diese Stressoren ?

zuerst einmal schüttet unsere Nebenniere vermehrt Cortisol aus um mit dem Stress fertig zu werden. Dies führt dann zu einem Hypercortisolismus oder auch Nebennierenüberfunktion genannt.

Dabei kann es zu folgender Symptomatik kommen:

  • erhöhte Blutzuckerwerte
  • Schlaflosigkeit
  • Muskelschwäche
  • Infektionsneigung

 

Diese vermehrte Cortisolausschüttung kann der Körper aber nicht lange aufrecht erhalten. Irgendwann führt dies zu einer Schwächung bis hin zur Erschöpfung der Nebenniere. 

Diese kann dann nicht mehr ausreichend Cortisol produzieren für den Tag und somit kommt es dann unweigerlich erst mal zu einer Nebennierenschwäche. Sollten die Stressoren nicht beseitigt werden, führt dies über kurz oder lang dann zu einer Nebennierenerschöpfung - Cortisol Mangel.

 

Cortisol Mangel Symptomatik:

  • chronische Müdigkeit / Mattigkeit
  • Schwierigkeiten morgens aufzustehen
  • flaues Gefühl im Magen bis hin zu Übelkeit gegebenenfalls auch erbrechen
  • vermehrtes schwitzen
  • vermehrt Lust auf Süßes, Kohlenhydrate, Koffein, Energydrinks, ...
  • Konzentrationsstörung
  • Energieloch morgens und nachmittags
  • kein Antrieb  z.B. Sport, Gesellschaft 
  • Verdauungsstörung
  • Unterzuckerung
  • Kreislaufprobleme / niedriger Blutdruck
  • ständige Infekte / erhöhte Infektanfälligkeit
  • erhöhte Schmerzempfindlichkeit
  • Neurodermitis Schübe
  • Entwicklung von Allergien 
  • diffuse Muskel-, Gelenkschmerzen
  • depressive Verstimmungen
  • und vieles mehr

 

Der sogenannte Hypocortisolismus auch Nebennierenerschöpfung oder Adrenal fatigue genannt nimmt in unserer heutigen Zeit immer mehr zu. Nahezu jeder 2. Erwachsenen leidet darunter. 

 

Die ansteigende Zahl bei Kindern und Jugendlichen ist schon besorgniserregend, der Leistungsdruck in der Schule aber auch im privaten Umfeld und im Sport nimmt immer weiter zu und die Cortisolwerte der Kinder sinken immer weiter ab. Kinder haben teils erschreckend niedrige Cortisolwerte morgens und der Vormittagswert sinkt dann noch weiter ab. Folge sind Konzentrationsprobleme, mangelnde Merkfähigkeit, Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schlafstörung, häufige Infekte,.....

 

Ein Cortisolmangel lässt sich ganz einfachfeststellen.

Fordern Sie heute noch Ihr Speicheltestset an.

 

Den Speicheltest können Sie ganz bequem zuhause ausführen, ins Labor einsenden und die Laborergebnisse besprechen wir dann gemeinsam und stellen die individuell passende Therapie für Sie zusammen.

Rufen sie mich an unter Tel.: 08366-2605008

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 07. September 2020

Vorschaubild zur Meldung

Weitere Meldungen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 11. 2020 bis 29. 11. 2020
 
05. 12. 2020 bis 06. 12. 2020
 
11. 12. 2020 bis 13. 12. 2020