Startseite
     +++  BlogBeitrag: Insulinresistenz  +++     
     +++  BlogBeitrag: Dauerstress senkt Dein Cortisol  +++     
     +++  Blog: Histamin und Nebenniere  +++     
 

Blog: Eisenmangel oder Eisenüberschuss

Eisen

ist ein wichtiges Spurenelement.

 

Dein Körper braucht Eisen für die Zellbildung und es ist lebensnotwendig für den Sauerstofftransport.

 

Viele Frauen leiden unter einem Eisenmangel.

 

Bei uns Frauen

tritt Eisenmangel vor allem bei langen starken Menstruationsblutungen auf.

 

Chronische Entzündungen, Nierenerkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen können ebenfalls ursächlich sein.

 

In der Schwangerschaft und Stillzeit ist dein Eisenbedarf erhöht.

Achte in dieser Zeit auf eine gute Eisenzufuhr über Deine Nahrungsmittel.

 

Du ernährst dich nur vegetarisch oder vegan ? Du solltest Deine Eisenwerte im Blick haben.

 

Fleisch ist unser bester Eisenlieferant!

 

Denke bei Müdigkeit, Blässe, Haut-und Schleimhauterkrankungen, Nagel-und Haarwachstumsstörungen an einen Eisenmangel.

 

Nicht viele Frauen haben eine zu hohe Eisenkonzentration!

Ich gehöre dazu !

 

Mein Eisenwert ist immer etwas über dem Normbereich.

Zu viel Eisen kann zu einer gesteigerten Eisenaufnahme im Darm führen und Organe schädigen.

 

Ein Aderlass kann Dir helfen, zu viel Eisen abzubauen.

 

Ich war heute beim Aderlass 🩸🩸

Es werden Dir ca. 300-500ml Blut abgezapft.

Im Anschluss bekommst Du eine Infusion mit Elektrolyten, um den Volumenmangel auszugleichen.

 

Hast Du Fragen zum Aderlass ?

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 28. Mai 2022

Weitere Meldungen